Notruf : 112

Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Neuenstein

Kampf dem Rost

Beim letzten TÜV wurde uns empfohlen bei unserem VW-Bus einen neuen Unterbodenschutz anzubringen, dies wurde in den letzten Tagen in Angriff genommen. Unser Dank gilt hier Martin Strecker und seiner Familie, die uns Ihre Werkstatt und Hebebühne zur Verfügung stellte. Der Unterboden und die Radläufe wurden komplett abgebürstet, wodurch auch ein Loch im linken Radlauf und im Unterboden hinter dem Radlauf sichtbar wurden, nun mussten wir auch noch Bleche einschweißen und eine Dicht und Klebemasse auftragen. Anschließend wurde der ganze Unterboden und die Radläufe mit Rostumwandler und einer Grundierung versehen. Nach dem Trocknen dieser beiden Komponenten konnte nun der Unterbodenschutz aufgetragen werden. Nach vier Tagen Arbeit konnte der VW-Bus die Werkstatt wieder verlassen, nach einer Generalreinigung außen und innen strahlte der VW-Bus wieder im alten Glanze.

Drucken E-Mail